Tipps für den gemütlichen Lesebereich

Das Lesen in einem Stuhl oder auf einem Sofa ist oft ein übersehener Bereich, wenn es darum geht, ein Zimmer zu dekorieren. Es ist leicht, vom Fernseher oder den Kindern ablenkbar zu werden und es ist daher nicht klar, dass das wichtigste Element Ihrer Leseumgebung der Stuhl ist, auf dem Sie sitzen. Das Lesen auf einem komfortablen Platz macht nicht nur die Aktivität angenehmer, sondern es wird es auch einfacher, sich zu konzentrieren. Hier sind einige einfache Tipps für den gemütlichen Lesebereich.

o Kaufen Sie eine bequeme Ottomane. Es gibt viele verschiedene Arten von Osmanen, die von der Schwenkart zur Verfügung stehen, die flach öffnet, um sich auszusetzen, und dann zu einem größeren, traditionellen Typ, der Arme und einen Rücken hat. Einige Ottomaner falten sich in eine kleinere Größe, wenn Sie aus den Türen oder in einem Auto lesen. Wenn Sie es vorziehen, draußen zu lesen, ist ein Mesh- oder Plastiktüten perfekt, um Ihr Lieblingsbuch aus der Sonne zu halten. Die meisten davon kommen mit einem Tragegurt, damit Sie sie auf den Runden aufstellen können.

o Holen Sie sich ein paar bequeme Stühle, wenn Sie Besucher haben. Eine schnelle Internetsuche zeigt eine große Auswahl an Stühlen, darunter Faltstühle und Liegenstühle. Stellen Sie sicher, dass sie die richtige Höhe haben, um den Tisch anzupassen, den Sie zum Lesen verwenden werden, und dass sie Ihren Rücken mit der richtigen Polsterung unterstützen können. Einige Stühle verfügen über zusätzliche Polsterung in den Armlehnen, insbesondere wenn Sie gerne auf dem Rücken lesen möchten.

o Verwenden Sie Kissen, um Ihren Hals und den Kopf zu unterstützen. Ein gutes Set von Lesekissen wird einen langen Weg hin, um eine angenehmere Sitzposition zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass Sie einen auswählen, der Ihren anderen Möbeln entspricht, idealerweise, die Ihrer Lampe, Ihrer Bücherregale und Ihrem Fernseher entsprechen. Die Kissen sollten auch die richtige Farbe und die richtige Höhe sein. Sie möchten, dass sie niedrig genug sind, damit Ihr Kopf ruht, aber hoch genug, um Ihren Hals zu geben und eine schöne Unterstützung zurückzubringen.

o Stellen Sie sicher, dass ein Fenster oder eine Tür nach außen offen ist. Wenn Sie ein großes Bildfenster zum Beispiel haben, sollten Sie es mit einer Lampe oder einer Kunst blockieren. Dies ermöglicht ein natürliches Licht in den Raum und lassen Sie Ihren Leser die Landschaft außerhalb sehen. Wenn Sie ein kleineres Fenster oder eine Tür haben, sollten Sie es weiß, dass es weiß ist. Dies wird dazu beitragen, jedes Licht von außen zu blockieren und für einen noch besseren dunklen Raum herzustellen.

Wenn Sie diesen einfachen Tipps für den gemütlichen Lesebereich folgen, sollten Sie sich mit einem tollen neuen Ort zum Lesen finden. Während der Raum einen dunklen oder ruhigen Raum braucht, wollen Sie nicht, dass es völlig still ist. Verwenden Sie Bücherregale, Stühle und werfen Sie sogar Kissen, um den Lesebereich komfortabler zu machen. Wenn Sie lieber laut lesen möchten, setzen Sie das Buch unter einem Kissen und halten Sie es gegen das Fenster. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie, ein weiches, leises Lesematerial in der Nähe, z. B. eine Zeitung oder ein Magazin zu finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *